Mein erstes Mal: 12 von 12

Gesehen habe ich es auf anderen Blogs schon öfter: am Monatszwölften 12 Bilder zeigen von Dingen, die man am Tag gemacht hat und bei Draußen nur Kännchen verlinken. Dumm nur, dass mir grundsätzlich erst am Monatsdreizehnten einfällt, dass der zwölfte war… Gestern habe ich es dank Erinnerung von Berlinmittemom Anna Luz tatsächlich mal geschafft und bei instagram unseren Tag gepostet. Hier sind sie, unsere 12 von 12 im März.

Eigentlich fing der Tag nachts um 3 mit Stillen an, aber da war’s zu dunkel, deswegen der morgendliche Kaffee als [1] aus #12von12. Vorher bitte nicht ansprechen…

Dem großen Mädchen die Haare geflochten für’s Kita-Schwimmen, 
[2] aus #12von12.
 
  
Baby aus dem Bett holen und vom süßesten zahnlosen Lächeln der Weltbegrüßt werden, 
[3] aus #12von12
  
Das neue Stück für die Ensembleprobe abends vorbereiten
[4] aus #12von12
 
  
Ausnahmsweise mal Essen fotografiert für [5] aus #12von12
#machichsonstnicht
 
  
Ein kunterbuntes Kind von der Kita abgeholt, auf dem Bild:
eine Halloweenparty mit Hexen, Gespenstern, Spinnen und Fledermäusen
[6] aus #12von12
 
  
Gut, dass es die nur 1x im Jahr gibt (schmecken mir nur in Eier-Form)
[7] aus #12von12
 
  
#chillmalmama #stillen #brigitteMOM
[8] aus #12von12
 
  
Vorhin noch Schnittmuster ausgedruckt und 
zusammengeklebt für ein Mama-Raglanshirt
[9] aus #12von12
Berliner Sonnenuntergang
[10] aus #12von12
 
Glücklich von der ersten Ensembleprobe seit 
3-monatiger Babypause nach Hause gekommen
[11] aus #12von12
Großes Kind im Bett, gute Nacht…
[12] aus #12von12

 Und jetzt geh ich hier gucken, was einige der anderen (260!!!) so am 12. gemacht haben.
Kommt ihr mit?

Advertisements

Autor: Mama 2.0

stoffverliebte 2fach-Mama, Berlinerin, iphoneaddict, Musikpädagogin. Liebt buntes Klebeband, geistige Herausforderungen und hat sich den Blick für das Schöne bewahrt. Happiness is not a destination, it is a way of life. Glas ist halbvoll und so, wa?

11 Kommentare zu „Mein erstes Mal: 12 von 12“

  1. Schöne Fotos! Deine Tochter ist wohl auch eine der Überpünktlichen, wenn sie jetzt schon Halloween-Deko zaubert, oder? 😉
    Ich beneide dich übrigens sehr darum, dass du Klavier spielen kannst. Das finde ich so toll!
    Liebe Grüße, Viola

    Gefällt mir

  2. Liebe Vivi,

    was für schöne Haare deine Tochter hat. Und welch herrlich bunte Sachen. Ich hoffe, das Runzelfüßchen hat meine Farbfröhlichkeit geerbt und möchte später auch so kunterbunt durchs Leben laufen. Wenn nicht, wende ich mich vertrauensvoll an dich!
    Vielleicht machen wir bei nächsten 12von12 mal was zusammen? Das stelle ich mir lustig vor.

    Liebe Grüße,

    Andrea

    Gefällt mir

  3. Ohne meinen Kaffee laufe ich auch nicht ganz rund;-)

    Tolle Fotos, mit Bild 9 hast Du mich neugierig gemacht:
    Was ist ein Mama-Raglanshirt? Da habe ich Deinen letzten Beitrag gelesen.
    Wunderschöne Teile, vor allem im Partnerlook<3

    Da bin ich ja gespannt, ob Deins auch so schöne Muster hat!
    Ganz liebe Grüße
    Sam

    Gefällt mir

  4. Vielen Dank! Raglan heißt es, wenn die Ärmel komplett bis zum Halsausschnitt gehen (und nicht wie normal nur bis zur Schulter). Wenn du mal den Instagram Button oben links in der Leiste anklickst, kannst du das fertige Shirt sehen. Bunt und Retro 😉 Liebe Grüße

    Gefällt mir

  5. Danke! Das Baby ist während der Probe bei meiner Mama, von Schlafen hält sie derzeit nicht so viel (also die Kleine, nicht meine Mama ^^) Liebe Grüße zurück an die Kûste!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s