Darf ich vorstellen? Raglan.KIDS {eBook}

Als ich vor ein paar Wochen tatsächlich „hexhex“ im Probenäher-Blogpost für das neueste eBook von Yvonne alias Leni Pepunkt las (bei ganzen 523 Bewerbungen!), musste ich erstmal den Link anclicken, um zu sehen, ob der auch wirklich zu meinem Blog führt und ich also auch wirklich gemeint war. Und tatsächlich: ICH, Vivi, Probenäherin für eine der Größten im Bereich der Näh-Ebooks!! Yeah, wie cool ist das denn?!

Nach meiner oh-gott-ich-glaubs-nicht-vielen-Dank-wann-gehts-los-Mail folgte von Yvonne sofort die Einladung zu der geheimen Probenähgruppe, in der wir den vorläufigen Schnitt und die Anleitung für den Kinderpullover Raglan.KIDS fanden und gleich anfingen zu nähen. Als Erstes schwebte mir ein Geschwisterpartnerlook vor mit dem süßen Schleifen-Bären-Stoff. Fiona bekam als Specials den Snood-Kragen und Taschen. Weil ich aber nichts überflüssiger finde, als Taschen an Babyshirts (was tun die da rein? Nuckel?), gab es für Felicia ein extra Schleifchen mit rotem Punkteknopf als Hingucker.

Ich habe, wie es die Zeit mit Baby eben zuließ, gedruckt, geschnippelt, gemessen, gelesen, korrigiert, probiert, genäht, geändert, …
Man stellt es sich ja vorher ganz einfach vor: man bekommt ein eBook + Schnittmuster ohne dafür zu bezahlen, näht ein Teil, schickt ein Foto davon und gut ist. Ganz so einfach ist es allerdings nicht…
Es war viiiel mehr Aufwand, als ich vorher gedacht hätte, aber es hat auch riesigen Spaß gemacht, ein bisschen mitzutüfteln und beim Entstehen eines neuen eBooks helfen zu dürfen!

Der erste Schnitt wurde nach dem Feedback der Näherinnen (Ausschnitt zu groß, Bündchen zu weit, Kleid zu lang etc.) nochmal geändert und eine zweite Probenährunde gestartet.
Ich habe insgesamt 5x den Raglan.KIDS-Pulli genäht, davon 2x Partnerlook-Sets in 56 und 122 und noch eins extra nur für Felicia (weil Fionas Kommentar zu dem tollen – teuren – Fuchs-Sweatstoff war: „Öh…der ist ja für Jungs…“ Hä?!). Er geht so schön schnell, sieht super aus und ist jetzt schon ein absoluter Lieblingsschnitt von mir: ein Basic-Pulli, der als Shirt oder Kleid, mit oder ohne Taschen, mit kurzen oder langen Ärmeln, mit Halsbündchen oder Kragen genäht werden kann, für Mädchen oder für Jungs, für Kleine und für Große.

Vielen Dank, dass ich dabei sein durfte, liebe Yvonne! Immer wieder gerne!
Die Pandas sind übrigens die unangefochtenen Lieblinge geworden. Besonders großen Spaß hat den beiden Damen da natürlich das Shooting inklusive Schminksession gemacht, wie man sieht 🙂

P.S. Und das Beste: wer jetzt Lust bekommen hat – im Shop auf Yvonnes Homepage gibt es mit dem Code „RAGLAN“ bis morgen Abend (11.03., 24 Uhr) 10% Rabatt auf das neue eBook!
Viel Spaß beim Nähen!

Advertisements

Autor: Mama 2.0

stoffverliebte 2fach-Mama, Berlinerin, iphoneaddict, Musikpädagogin. Liebt buntes Klebeband, geistige Herausforderungen und hat sich den Blick für das Schöne bewahrt. Happiness is not a destination, it is a way of life. Glas ist halbvoll und so, wa?

2 Kommentare zu „Darf ich vorstellen? Raglan.KIDS {eBook}“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s