"Ich hab‘ Weihnachten!"

Nach einem wundervollen, besinnlichen Heiligabend möchte ich euch die Bilder davon nicht vorenthalten. Geschenke hatten wir so viele, dass man hätte meinen können, im Nachbarzimmer warten noch 3 andere Kinder sehnsüchtig auf ihre Geschenke 🙂
Die Prinzessin war schon den ganzen Tag sehr aufgeregt, deswegen dachte ich, wir sparen uns den Mittagsschlaf. Aber als sie dann um halb 2 anfing zu schwächeln und ihre Laune mit jeder Minute schlechter wurde, habe ich sie doch hingelegt. Es verging eine ganze Zeit, in der wir noch das Klackern der Murmelbahn und das vertraute Geräusch von Legosteinen, die aufeinander gesteckt werden, vernehmen konnten, bis sie dann endlich eingeschlafen ist. Den Gang zur Kirche konnten wir uns demzufolge sparen, was aber angesichts des regnerischen Wetters bei aber immerhin 12 Grad Plus und keinem Futzelchen Schnee nicht so tragisch war. Das Kind konnte in Ruhe ausschlafen, der Papa konnte ebenfalls in Ruhe das Essen vorbereiten und wir konnten Kaffee trinken und leckeren Obstsalat essen.
Und stellt euch vor, in der Zwischenzeit haben wir beim Nachbarn sogar kurz den Weihnachtsmann gesehen!
Madame hat das ganze Spektakel verschlafen und ist erst aufgewacht, nachdem alles schon vorbei war. Dann wurde sich schick gemacht, selbst im Spiegel bestaunt und dann ging’s an Mamas Hand in’s dunkle Wohnzimmer, in dem die Gäste mit Wunderkerzen auf uns warteten. Was dann folgte, waren Weihnachtslieder aus dem Radio, strahlende Kinderaugen ob der geballten Masse an Präsenten unter’m Tannenbaum und das zufriedene, vorfreudige Zerreißgeräusch von Geschenkpapier gepaart mit ab und zu einem „Aaaahh“ und „Ooooh“ der umsitzenden Erwachsenen. Jeder hat das geschenkt, was er vermutlich selbst gern gehabt hätte (oder mit dem er in Zukunft selber zu spielen gedenkt ^^): von Mama eine Baby-Born, von Papa eine LegoVille-Eisenbahn, von Sasa einen Bagger und von Opa eine Kindercouch. Nur ob Onkel Philipp mit Hello-Kitty-Bettwäsche und Kitty-Handtuch selbst so glücklich gewesen wäre wie Fiona, sei mal dahingestellt 🙂
Das Couch-Foto trägt übrigens den Titel: „Du kannst die Füße auch hoch machen!“ ^^
Als wir nach der Bescherung das Papa-Menü „Kaninchen, Spätzle, Rotwein und Salat“ (+unglaubliches Mousse-au-Chocolat!) genießend am Tisch saßen, sagte Fiona glücklich strahlend und zufrieden: „Ich hab‘ Weihnachten!“
Und als ich ich hinterher den Kinderkanal anmachen wollte, damit sie ihr Sofa richtig einweihen kann und der Fernseher nicht auf Anhieb funktionierte, meinte sie genervt: „Mach einfach…“
Hier noch eins von Fionas ersten Liedern neben „Oh Tantenbaum“, die man auch melodisch durchaus schon erkennen kann:
(beim ersten Versuch sang sie voller Überzeugung …ist so kalt der „Winter“, öffnet mir die….“Kerzen“…okay, try again ^^)

Zum Schluss noch ein Rezept:

ihr wisst ja nach den vergangenen Plätzchenaktionen, dass ich nicht gerade zu den Meisterköchen bzw. Meisterbäckern zähle. Aber ich glaube, das Folgende gelingt jedem. Und damit wünsche ich euch einen schönen 2. Weihnachtsfeiertag morgen! Genießt die Zeit im Kreise eurer Liebsten/eurer Familie!
Rezept für Glückssterne
den Ofen auf Herzenswärme vorheizen,

Gute-Laune-Teig ausrollen,

nur die schönen Momente ausstechen,
Plätzchen auf einem Glücksblech verteilen,
zauberhafte Erinnerungen backen,
mit Traumzucker bestreuen
und Sternstunden genießen
Advertisements

Autor: Mama 2.0

stoffverliebte 2fach-Mama, Berlinerin, iphoneaddict, Musikpädagogin. Liebt buntes Klebeband, geistige Herausforderungen und hat sich den Blick für das Schöne bewahrt. Happiness is not a destination, it is a way of life. Glas ist halbvoll und so, wa?

2 Kommentare zu „"Ich hab‘ Weihnachten!"“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s